Letter icon
Letter 3487

Bronn, H. G. to Darwin, C. R.

27 Mar 1862

    Summary Add

  • +

    CD can add revisions since he cannot begin work on 2d German ed. of Origin until May.

  • +

    Schweizerbart wants to publish translation of Orchids. Asks for woodcuts for illustrations.

Transcription

Heidelberg

den 27 März 1862.

Dear Sir!

Ich danke Ihnen verbindlich für die gütige Aufnahme und wohlwollende Beantwortung meines letzten Briefes, worin Sie mir schreiben, dass Sie auch die neue Übersetzung Ihres ``Origin of Species'' mit Beiträgen unterstützen wollen, wennIhnen dafür einige Zeit gewährt würde. Diess kann ganz wohl geschehen; denn auch ich selbst kann vor dem 1. May nicht an die Arbeit kommen,—welche übrigens nicht schwer seÿn würde und vielleicht nicht viele Zeit in Anspruch nehmen dürfte, wenn ich erst die Stellen kennen werde, die in der Original-Schrift seit der ersten Übersetzung geändert worden sind.

Ich schreibe Ihnen jetzt hauptsächlich in der Absicht, um Ihnen zu melden, dass Herr Schweizerbart auch bereit seÿn würde, Ihre Arbeit über die Befruchtung der Orchideen zu übersetzen und daher mit Dank es annehmen würde wenn Sie Ihm die Abdrücke der dazu gehörigen Abbildungen, oder die Holz-Blöcke mit den Holzschnitten, oder die Clichés davon zu verschaffen die Güte haben würden. Mit Vergnügen habe ich auch aus Ihrem Briefe ersehen, dass Sie an Ihrem grösseren Werke noch immer fortarbeiten.

Indem ich bitte die Versicherung meiner aufrichtigsten Hochschätzung zu genehmigen habe ich die Ehre zu verbleiben | Ihr | ergebenster Diener | H. G. Bronn

Translation

Heidelberg

27 March 1862

Dear Sir,

I am very much obliged for your favourable reaction and kind answer to my last letter, in which you write that you are willing to support the new translation of your ``Origin of Species'' with contributions, if you could be granted some time to do so. This can easily be done, for I myself cannot begin with the work before the first of May— by the way, it would not be very difficult and should not take up much time, as long as I know which passages in the original version have been amended since the first translation.

My main reason for writing to you now is to inform you that Mr Schweizerbart would also be ready to translate your work on the fertilisation of orchids, and therefore would be grateful if you would be good enough to obtain for him copies of the pertinent illustrations, or the blocks with the woodcuts, or the plates. I was also pleased to see from your letter that you are still pursuing your larger work.

In asking you kindly to accept the assurance of my sincere esteem, I have the honour to remain your most obedient servant | H. G. Bronn

    Footnotes Add

  • +
    f1 3487.f1
    For a translation of this letter, see Correspondence vol. 10, Appendix I.
  • +
    f2 3487.f2
    See letter from H. G. Bronn, [before 11 March 1862], and letter to H. G. Bronn, 11 March [1862].
  • +
    f3 3487.f3
    In the letter to H. G. Bronn, 11 March [1862], CD had asked whether Christian Friedrich Schweizerbart, head of the publishing firm E. Schweizerbart'sche Verlagsbuchhandlung, might be interested in publishing a translation of Orchids.
  • +
    f4 3487.f4
    See letter to H. G. Bronn, 11 March [1862] and n. 5.
Maximized view Print letter