Letter icon
Letter 12667

Krause, E. L. to Darwin, C. R.

27 July 1880

    Summary Add

  • +

    No significant reviews of Erasmus Darwin have appeared yet in Germany.

  • +

    Sends response from a theological opponent.

Transcription

Berlin N.O. Friedenstrasse 10. II.

den 27.7.80.

Hochverehrter Herr!

Die deutschen Revuen sind von einer solchen Langsamkeit in der Besprechung literarischer Erscheinungen, dass mir noch nichts von Belang zu Gesicht gekommen ist, was über ``Erasmus Darwin'' gesagt worden wäre. In verschiedenen Tagesblättern sind einige im Allgemeinen wohlmeinende, aber so kurze Besprechungen erschienen, dass es nicht verlohnte, sie Ihnen zu übersenden.

Dagegen ist mir eine zweite auf Grund Ihrer Lebensskizze gearbeitete Darstellung in diesen Tagen zugekommen, die ich Ihnen gleichzeitig mit diesem Briefe unter Kreuzband sende. Sie ist darum interessant, weil sie von einem Ihrer vielen theologischen Gegner in Deutschland herrührt, und es ist erfreulich zu sehen, dass der Mann sich jetzt soviel anständiger und rücksichtsvoller gegen Sie benimmt, als er es früher in zahlreichen Streitschriften der theologischen Journale und in dem gelehrten Buche gethan hat, welches ich in meiner Studie über Erasmus Darwin citirt habe.

Ferner ist mir eine Besprechung von Ferrari, in der Revue Scientifique zugekommen, die ich Ihnen sende, weil Sie dieselbe vielleicht nicht zu Gesicht bekommen haben.

Mit dem herzlichen Wunsche, dass diese Zeilen Sie im erwünschtesten Wohlsein erreichen, zeichne ich, hochverehrter Herr | Ihr dankbarlich ergebenster | Ernst Krause

    Footnotes Add

Maximized view Print letter